Beitragsseiten

homObotjaja, endlich wird die sklaverei wieder eingefüht. wurde echt zeit *g*.

in meinem speziellen fall ist der "sklave" ein lg hombot und ab nun zuständig zum entsorgen des von unseren katzen in der wohnung verteilten katzenstreus. eigentlich is er eine "sie", zumindest redet sie mit uns mit einer sehr weiblichen stimme. aber gut, die bezeichnung verlangt doch einfach, ihn "homObot" zu nennen oder?

was bisher geschah:

o.k., man kann den guten homObot per (sperrbaren) knöpfchen und per fernbedienung befehle geben, aber sowas reicht dem onkel natürlich nicht *g*. nach der ersten ladung gabs gleich mal ein firmware-upgrade weil ansonsten folgendes spielzeug nicht aufgespielt werden hätte können: ein "wlan-hack". dazu nötig ist natürlich ein wlan-stick - man kennt den guten tp-stick ja schon von meinen anderen spielchen. da sollte man auch nicht zu wählerisch sein, weil im bot is wenig platz und es gibt scheints nicht grade viele sticks, die der homObot gern zum funken hat.

aja - hier kriegt man die nötigen files und ne ausführliche anleitung zum "hacken". eine anmeldung in dem forum is zwar nötig, um alles sehen zu können, aber die leutchen dort sind echt nette kerlchens und sehr hilfsbereit. das zeug funzt auch alles "out-of-the-box" und anschließend hat man seinen sklaven voll an der knute! inklusive nsa-mäßiger überwachung des z.b. zurückgelegten  fahrt 1(allerersten) reinigungsweges.
man kann sich auf diese karte auch "interaktiv" ansehen, wie der bot gefahren is. wenns also wieder mal nur die salesh im tivi spielt, hat man was zu gucken, das defintiiv intelligenter is *fg*. das man den guten bot auch sehr angenehm nun seine täglichen arbeitszeiten per website anschaffen kann ist natürlich auch ne nette zusatzsspielerei. aja, die hardcore-typen können über die website nun fast alle einstellungen verändern (auch jene, an die man sonst nicht kommt) und wem das nicht reicht - es gibt natürlich auch nen telnet-zugang.
in obigen forum findet man auch ne android-app an der scheints recht fleißig rumgebastelt wird und funzt in der alpha 4 eigentlich schon recht gut. zum webinterface liefert die app auch noch eine direkte steuerung, die die fernbedienung ersetzt. funzt wunderbar.

aja - andere kleinigkeiten zum bot ... das ding is echt "intelligent", macht keinen krach (und das mein ich so), weil er fast nie anfährt und beim saugen auch sau leise is (beide katzen finden den bot interessant, aber haben keine angst vor ihm). das ding findet seine ladestation auch in der letzten ecke und macht brav alles, ohne mir auf die nerven zu gehen.

und ja - er reinigt wirklich. sicher nicht so gut wie meine holde, aber dafür unermüdlich und notfalls mehrmals täglich. irgendwann is auch der letzte dreck dann weg.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen