Beitragsseiten

pimp my windoof:

  • rainmeter - zeigt nicht nur systeminfos am desktop, sondern wertet das aussehen des desktops durchaus auf.
  • ux style - damit lassen sich eigene themen/designs erst in win einbauen. (dieses tool verändert keine systemfiles auf der hdd, was die sache ein wenig sicherer macht.) derzeit leider unbrauchbar, weil m$ alle paar updates zeugs verändert, dass dieses tool benötigt.
  • winaero tweaker - endlich alle tools von winaero gesammelt ...
  • 7stacks - uuuralt, funzt aber immer noch. damit macht man sich stack-menüs, wie man sie vom mac her kennt.
  • mal neues entdeckt bei wintools - unter anderem z.b. den easy-dark-mode zum umschalten zw. dunklen und hellen theme per mausklick, aber auch classic color panel fürs ändern der farben und auch einen schönen system-font-changer und ein paar weitere spielsachen.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen