Beitragsseiten

der supergau? (20.09.2017)

eh klar - ich weiß zwar nicht, wie rum es passiert is, aber es hat mir 2 sachen zerlegt.
zum einen die system-ssd, zum andern meine icy-box.
oder es war zufall, und beides is unabhängig den weg allen irdischen gegangen.

o.k. - geld sparen: neue ssd und neue pseudo-raid mußten her ...

angenehm zu erwähnen: microsoft regt sich scheints nicht mehr wegen gewechselten systemplatten auf. neuinstall war wunderbar simpel und ohne telefoniererei wegen codes für schon verwendeten keys usw. das rennt mittlerweile wirklich angenehm unaufgeregt alles von alleine. kann aber auch daran liegen, dass ich mittlerweile alle systeme bei m$ anmelde.

aja - supergau? - nö! *bg* ich hab exakt ein musikalbum verloren, dass ich halt neu beim anbieter saugen mußte ... das nervigste war, meine auf x alte platten verteilten backups wieder auf die nas zu spielen. da sag wer, man braucht keine backups von backups *g* ...

und warum so viel sicherheit? ich hab normal sogar noch ein backup der wichtigeren sachen. das, seitdem mir ein echter supergau passierte - ne kauf-nas aus den mittleren preisregionen hatte mir vor jahren meine daten geschreddert und gleichzeitig hatte es nen rechner mit wichtigen daten zerlegt. der waf war hinüber, hab ich meiner holden damals auch noch grade eingeredet ghabt, dass alles sicher is und sie ihre papierkopien killen kann ... seit dem auch privat: backup des backups und wenns noch wo nen alten usb-stick gibt, dort nochmal wichtiges sichern.

 

noch n tipp:
wer die selbe raid kauft und alte raidplatten verwendet, der sollte den raid auf jpod stellen, eine platte einlegen, die formatieren, dann die nächste platte rein und formatieren. dann erst auf raid umstellen.
ich hatte mich ja schon gefreut, als mit in der datenträgerverwaltung bei raid1 2 platten mit einmal 6 tb und einmal 130000 tb angezeigt wurden. hätte ich meinen raid dann doch an google oder so vermieten können ...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen