erste eindrücke (29.06.2017)

da ich ja in mein ep121 vor jahren schon verliebt war, wars nicht schwer, diese hw lieben zu lernen. dabei fehlt mir ja immer noch der stift, der erst in ca. 1 monat rauskommen soll. und dieser stift macht so n bretterl ja erst wirklich brauchbar.

derweil kann ich mal sagen: ein wertiges stück technik hat m$ da abgeliefert. geiles teil und sehr edel. der screen und sein touch machen sich auch wirklich super. schön scharf und sehr präzise.
aja, angenhem griffig ist das teil. man kanns gut - auch mit einer hand - halten. nix schneidet ein oder verzieht sich und der rahmen vom screen is grade noch breit genug, dass mans noch ohne angst halten kann.

hör sich einer den sound an ... für die 2 schlitze an den seiten eine ansehnlich leistung. damit kann man sicher im zug den einen oder andern reisegast super nerven.  qualitaiv keine offenbarung, aber für mal schnell ein video schauen reicht der ton allemal. da hatte ich schon schlechteren lärm auf größeren schlepptops. mein fiio kunlun macht dann den qualitätslärm, wenn ichs brauch. also alles im audiophil grünen bereich ...
wenn ma schon dabei sind: die micros reichen aus, um auch neben nem laufenden tv cortana was anzuschaffen.

nett, diese hello-cam. hätte nicht gedacht, dass die meine hackfresse so gut und flott erkennt. endlich keine pwd's mehr tippen.
nachtrag: ich stelle fest, dass fenster im hintergrund ein problem sein können. so ein ding mit sonne dahinter mag hello gar ned.
front- und rücken-cam. ja, sie sind da, interessieren mich aber 0. für fotos gibts fotoaparate.

der lüfter ... ja ... meistens läuft er eh nicht, oder ist sehr leise. das is schon mal gut. aber wenn das bretterl grad im hintergrund ein update fahrt und man selber auch noch ein wenig leistung abfordert und den akku lädt, dann wirds schon recht warm. gut, man verbrennt sich ned, aber es geht in richtung "unangenehm handwarm plus".

sehr positiv aufgfallen ist mir auch der magnetische stecker. hält super, geht aber ab, wenn man wieder mal übers kabel stolpert. sehr gut und spart sicher den kauf einiger netzteile, so wie ich mich kenn *g*.
dazu sehr positiv: der usb-port am netzteil. leider kanns nur laden und keine daten übetragen, aber immerhin. übrigens ist das netzteil angenehm klein und leicht. das war zu meinen ep-zeiten mit den innergie netzteilen noch anders *lach* (obwohl innergie geile netzteile baut).

der klappständer ist auch n nettes teil. da könnte sich lenovo was für ihre yogas abgucken von. stabil, leichtgängig und trotzdem kippsicher. und ja, die leute haben recht: auf den oberschenkeln nicht 100% stabil. no-na-ned, das is aber überraschend, gell (<-- zynismus, wer ihn nicht erkennt).

mehr, sobald ichs in meinem gehirn verarbeitet hab *g* ...

stift (20.07.2017)

auch hier hat m$ dazuglernd - grad schreib ich das per stift und bin hin und weg!
das ist kein vergleich zum wacom, den ich damals für mein ep121 ghabt hab. kein verrutschen an den rändern, extrem wenig versatz zw. stiftspitze und fadenkreuz beim schrägstellen.
sehr flott und - trotz batterie - gar ned kopflastig.
der radierer fühlt sich auch wie einer an. denke, ich werd die zusatzspitzen auch noch probieren wegen der haptik.
per knopfdruck verschiedene programme wählen is super und schraffieren zumindest witzig. muß dem ding nur mehr beibringen, nicht alles groß schreiben zu wollen.
der magnet hält übrigens bombenfest.

komplex. der button für die rechte maustaste ist ein bissi schwerqängig. das muß ich erst Iernen.