ich konnts mir nicht verkneifen ... ich wollt immer schon wieder sowas wie mein geliebtes, altes ep121 haben und meinen derzeitigen acer-schleppi ersetzen. kann ich halt keine aktuellen egoshooter spielen, aber das is ned so schlimm, weil ich eh grad mal gw2 spiel *g*.
die preise die m$ da ausruft, sind zwar wucher - speziell, wenn man bedenkt, dass man das typecover und sogar den stift extra nachkaufen muß, aber gut, muß ich halt wieder 3 jahre butterbrot zu abend essen ...

ich will einfach wieder was handliches haben, dass man mit stift betreiben kann, mir also die maus mit viel mehrwert ersetzt und dank touch auch die tastatur, wenns denn sein muß.

das gute stück ist nun mal vorbestellt und soll am 17. juni 2017 bei mir einschlagen. hier wirds dann erfahrungsberichte geben, tipps (von mir und gefundene) zu saftware, hardware, blaaa, und das übliche "gucken ma mal".

17.06.2017

oh ja ... der onkel ist leicht angesäuert. seit dem 28.6. (da hab ich vorbestellt) stand die verfügbarkeit des bretterls bei amazon auf dem 15.7. und der liefertermin für mich auf dem 17.7. - nun was steht jetzt da? erraten:

Noch nicht versandt

Voraussichtlicher Liefertermin: Wir brauchen ein wenig mehr Zeit, um Ihnen verlässliche Angaben bereitzustellen. Wir werden Sie per E-Mail verständigen, sobald wir einen voraussichtlichen Liefertermin haben.

25.06.2017

hab ich schon erwähnt, dass ich echt angesäuert bin?
 
nu denne - bestellen wir halt bei nem drittanbieter, weil amazon heute die bestellung wegen nicht verfügbarkeit storniert hat.
so drittanbieter-geschisse macht mich zwar immer nervös, aber nachdem ich andere anbieter wie den mädchenmarkt sowieso verweiger, bleibt mir halt nix anderes übrig ...
Sie haben diesen Artikel am 25. Juni 2017 gekauft.
Größe: 8 GB + 256 GB SSD | Stil: Intel Core i7 | Farbe: ohne Type Cover
flott is er ja, der onkel:
Zustellung 28. Juni - 30. Juni
Versand wird vorbereitet
muß man nur noch hoffen, dass dann auch das drinnen is, was drauf steht
naja, zumindest hat amazon verdammt viel punkte bei mir verloren. erst empfangs-datum angeben, dann wieder löschen, nachfragen ignorieren, beschwerden einfach löschen. hätt ich denen nicht zugetraut. aber man lernt nie aus ...

hardware

erstbestellung:

das http://amzn.to/2s235TW ists geworden. also die version mit 256 gb ssd, 8 gb ram und nem i7.
gründe:

  • 256 gb ssd. mehr brauch ich ned. zuhause hab ich sowieso alle daten per nas parat und unterwegs hab ich noch ne 200 gb sdxc drinnen für wichtige daten.
    für den notfall hab ich mir 2 gehäuse für hier noch herumliegende 120 gb ssd's zugelegt. schnell und ab jetzt mein usb-stick-ersatz *g*.
  • 8 gb ... ich brauch keine 16 gb - hab (ausser am grafikcompi) noch nie 8gb ram voll bekommen. eig. sollten ja sogar 4 gb reichen, aber dann fängt win ja wieder mit der auslagerei an, auch wenns gar ned nötig wäre ...
  • i7 ... na weil er flott is. vor allem aber, weil bei der i7-variante ne bessere grafikeinheit dabei is. man wird sehen, was die kann.
    leider braucht der i7 (im gegensatz zu i3 und i5) aber nen lüfter. sollte man auch bedenken.

stift:

nu is er do! leider in silber. ich wollt eig. schwarz, aber warten wollt ich auch ned.

tastatur:

schaun ma mal, obs überhaupt nötig ist.

sound:

  • der gute, alte fiio kunlun wird mein tablet begleiten. unter win kriegt man den durchaus recht "warm".
  • und kopfis in klein? ich hadere noch ... 

zeugs:

  • hab mir mein erstes damenhandtäschchen zugelegt. man glaubts kaum - da geht alles rein, bis auf meine kopfis. dac, hdd, 2 * ssd, kabel, netzteil, ... kanns nur empfehlen. gut gepolstert, halbegs wasserabweisend, mit griff zum wegwerfen *g*.

 


software

erstbesetzung (teilweise auch für mich neues):

  • wollen wir mal die üblichen 2-fenster manager ersetzen. da hatt ich 2 ideen:
    • als erstes mal clover für mehrere tabs im explorer selber. keine angst - er kann dann auch englisch/deutsch, beim installieren einfach den GROSSEN button zwischen der vielen chin. schrift drücken *g*. zu instabil, zu hässlich ...
    • als da noch wäre: ein alternativer 2-fensterer per appstore oder besser download (zum teil starke versionsunterschiede) zu kriegen - one commander v2 - mal gucken, was er im alltag dann so drauf hat. mehr schein als sein ...
    • nun teste ich die freie version des xplorer2. 3 fenster, tabs, und auch mit finger halbwegs brauchbar.
  • als browser will ich mal den edge selber probieren nachdem er ja nun addons und da vor allem meinen geliebten ublock origin kann. der firefox wird mir in letzter zeit a bissi zu nervig und hat mit touch eh nur rudimentär was am hut.
    tjo, der edge kann mir noch zu wenig, der firefox nervt unendlich mit nicht-touch-funktionen und falsch aufpoppenden tastaturen, drum hab ich was gemacht, was ich nie geglaubt hätte: ich hab nun chrome von google (igitt). aber der funzt wenigstens.
  • security
    • ich nehm mal wieder den originalen virenkiller von m$. langsam geht mir der immer werbelastigere 360er auf den nerv.
    • als firewall kommt auch die originale von m$ zum einsatz. allerdings mit dem aufsatz "windows firewall notifier". somit hab ich wieder infos und kontrolle drüber, was nach hause telefonieren will. der gefällt mir jetzt schon. ich test das zeug ja nun schon seit ein paar wochen am schleppi.
    • ergänzend dazu: die oneclick firewall erweitert das Kontextmenü um das ent/blocken von exes u.a.
    • weiter mit dabei: der win auth. ich hab m$ und vieles so abgesichert ...
  • gucken ma
  • der rest is eh klar und nicht wirklich speziell für touch, aber halt nötig:
    • winscp, kitty, teamviewer - um alle meine spielsachen warten zu können.
    • ein vpn um mein zuhause auch von weit, weit weg gefahrlos und ohne portfreigaben erreichen zu können.
    • die virtual clonedrive darf wie immer auch ned fehlen.
  • design
    • desktop (noch am schleppi getestet): desktop test ne mischung aus hintergrund + rainmeter mit gimp grafik wegen des schwenkens des tablets.

    • foobar2000: foobar somit hab ich nun den ratOmat V6 erschaffen *g*

     


erste eindrücke (29.06.2017)

da ich ja in mein ep121 vor jahren schon verliebt war, wars nicht schwer, diese hw lieben zu lernen. dabei fehlt mir ja immer noch der stift, der erst in ca. 1 monat rauskommen soll. und dieser stift macht so n bretterl ja erst wirklich brauchbar.

derweil kann ich mal sagen: ein wertiges stück technik hat m$ da abgeliefert. geiles teil und sehr edel. der screen und sein touch machen sich auch wirklich super. schön scharf und sehr präzise.
aja, angenhem griffig ist das teil. man kanns gut - auch mit einer hand - halten. nix schneidet ein oder verzieht sich und der rahmen vom screen is grade noch breit genug, dass mans noch ohne angst halten kann.

hör sich einer den sound an ... für die 2 schlitze an den seiten eine ansehnlich leistung. damit kann man sicher im zug den einen oder andern reisegast super nerven.  qualitaiv keine offenbarung, aber für mal schnell ein video schauen reicht der ton allemal. da hatte ich schon schlechteren lärm auf größeren schlepptops. mein fiio kunlun macht dann den qualitätslärm, wenn ichs brauch. also alles im audiophil grünen bereich ...
wenn ma schon dabei sind: die micros reichen aus, um auch neben nem laufenden tv cortana was anzuschaffen.

nett, diese hello-cam. hätte nicht gedacht, dass die meine hackfresse so gut und flott erkennt. endlich keine pwd's mehr tippen.
nachtrag: ich stelle fest, dass fenster im hintergrund ein problem sein können. so ein ding mit sonne dahinter mag hello gar ned.
front- und rücken-cam. ja, sie sind da, interessieren mich aber 0. für fotos gibts fotoaparate.

der lüfter ... ja ... meistens läuft er eh nicht, oder ist sehr leise. das is schon mal gut. aber wenn das bretterl grad im hintergrund ein update fahrt und man selber auch noch ein wenig leistung abfordert und den akku lädt, dann wirds schon recht warm. gut, man verbrennt sich ned, aber es geht in richtung "unangenehm handwarm plus".

sehr positiv aufgfallen ist mir auch der magnetische stecker. hält super, geht aber ab, wenn man wieder mal übers kabel stolpert. sehr gut und spart sicher den kauf einiger netzteile, so wie ich mich kenn *g*.
dazu sehr positiv: der usb-port am netzteil. leider kanns nur laden und keine daten übetragen, aber immerhin. übrigens ist das netzteil angenehm klein und leicht. das war zu meinen ep-zeiten mit den innergie netzteilen noch anders *lach* (obwohl innergie geile netzteile baut).

der klappständer ist auch n nettes teil. da könnte sich lenovo was für ihre yogas abgucken von. stabil, leichtgängig und trotzdem kippsicher. und ja, die leute haben recht: auf den oberschenkeln nicht 100% stabil. no-na-ned, das is aber überraschend, gell (<-- zynismus, wer ihn nicht erkennt).

mehr, sobald ichs in meinem gehirn verarbeitet hab *g* ...

stift (20.07.2017)

auch hier hat m$ dazuglernd - grad schreib ich das per stift und bin hin und weg!
das ist kein vergleich zum wacom, den ich damals für mein ep121 ghabt hab. kein verrutschen an den rändern, extrem wenig versatz zw. stiftspitze und fadenkreuz beim schrägstellen.
sehr flott und - trotz batterie - gar ned kopflastig.
der radierer fühlt sich auch wie einer an. denke, ich werd die zusatzspitzen auch noch probieren wegen der haptik.
per knopfdruck verschiedene programme wählen is super und schraffieren zumindest witzig. muß dem ding nur mehr beibringen, nicht alles groß schreiben zu wollen.
der magnet hält übrigens bombenfest.

komplex. der button für die rechte maustaste ist ein bissi schwerqängig. das muß ich erst Iernen.


tipps und tricks

gimp anpassen

nicht 100%, aber bis gimp 9 angeblich die icon- und font-grössen anpassen kann ...
hier findet man div. themes. die mit gr. 48 sind ganz brauchbar.
den ganzen sermon einfach in C:\Program Files\GIMP 2\share\gimp\2.0\themes entpacken und in den gimp-einstellungen auswählen.

firefox designen

da der edge (noch) nicht der burner ist, soll der ff wenigstens was gleichschauen.
ich nehm diesmal den stylisch mit diesen style.
so schaut der ff mehr nach win10 aus und zieht menüpunkte touchfreundlich ein bissi auseinander.